Mittwoch, 08. September 2010, 23:01 Uhr

Lady Gaga unterbricht Show wegen prügelnder Fans

Washington. Popikone Lady Gaga (24) unterbrach ihren Auftritt in Washington, während sich zwei Zuschauer miteinander prügelten. Madame war am Dienstagabend gerade dabei, auf ihrer ‘Monster Ball’ Welt-Tournee in Washington ihren Song ‘Monster zu performen. Doch plötzlich kam es zu einer Auseinandersetzung zweier Fans, die sich unmittelbar vor der Bühne befanden. Daraufhin brach Miss Extravaganza mitten im Song ab und sagte: “Hört auf euch zu schlagen. Prügelt euch nicht während dieser Show.”

Aufmunternd fragte die 24-Jährige dann in das Publikum: “Ist sie ok? Sind die beiden ok? Ich weiß nicht, wer wen geschlagen hat. Es tut mir leid. Ich will einfach nicht, dass ihr euch schlagt. Es geht hier um Liebe und Glück. Nur falsche Monster kämpfen.”

Gut gemacht Gaga, das zeigt Verantwortung und Mitgefühl!

Lady G (mit bürgerlichen Namen Stefani Germanotta) setzte jedoch nicht gleich die Show fort, sondern kreiste posierend noch ein bißchen über die Bühne und scherzte noch ein wenig mit den Fans rum. “Glaubt ihr, ich bin sexy? Ich glaube, ihr seid sexy.”

In der Schule war sie nie besonders cool, erwähnte sie dann und nutzte ihre Show dafür, auch das nachzuholen. Sie fügte hinzu, sie hasse die Wahrheit und zöge es eher vor, jeden Tag eine Dosis “Bullshit” zu erfahren. Was auch immer Lady G damit meint.