Donnerstag, 09. September 2010, 13:18 Uhr

Jetzt will Daniela Katzenberger an David Guetta oder Snoop Dogg ran

Berlin. Deutschlands Lieblingsblondine Daniela Katzenberger füllt momentan die Schlagzeilen. Nach ihrem durchaus mit Bravour gemeisterten Gesangs-Live-Auftritt gestern Abend bei Stefan Raab (Mama Iris Klein und Stiefvater Peter saßen in der ersten Reihe), gestand die Ulknudel heute, dass sie sich in musikalischen Dingen durchaus zu Höherem berufen fühlt.

Im Gespräch mit ‘Gala.de’ sagte Katze zu ihren Karriere-Plänen im Popgeschäft: “Ich werde meiner Plattenfirma auch vorschlagen, dass wir noch einen Song machen. Vielleicht kann ich sogar mit jemandem aus Amerika zusammenarbeiten oder mit jemanden, den ich richtig cool finde, so wie zum Beispiel David Guetta. Oder vielleicht irgendwas in Richtung Rap mit Snoop Dogg. ” Sie könne zwar nichts versprechen, werde es aber mal “anleiern”, denn “eigentlich klappt ja fast alles, was ich mir vornehme.”

Auf alle Fälle werde die nächste Single ein eigener Song. Ob auch ein Album entsteht, läßt die Ludwigshafnerin allerdings noch offen.

Foto: klatsch-tratsch.de/Patrick Hoffmann, RTL II