Donnerstag, 09. September 2010, 17:54 Uhr

Madonna vermeidet Superstar-Auftritt in der New Yorker U-Bahn

New York. Pop-Diva Madonna (52) legte am vergangenem Dienstag (aus Lust und Laune?) ihren Superstar-Lifestyle ab und versuchte “unerkannt” die New Yorker U-Bahn zu benutzen. Wohl ein Scherz!? Die 52-jährige Sängerin wird normalerweise von einem großen Gefolge begleitet und wird immer von Limousinen umher kutschiert!

Doch diesmal entschied sich sich anders und wollte einfach mal ein ganz “normaler Mensch” sein, ihr Starsein beiseite legen und eine bescheidene Fahrt in Richtung Downtown von New York machen.

Die Pop-Queen bestand auf ihre Zugfahrt und wurde nur von zwei Männern und einer Frau begleitet. Allerdings filmte der eine Begleiter unablässig – möglicherweise für eine Doku oder ein Video? Sie blieb die ganze Zeit über unentdeckt, als plötzlich ein Fahrgast entdeckte, dass ein Fotograf den Star fotografierte.

Daraufhin soll sie völlig unbeeindruckt und gewitzt gesagt haben: “Ich habe nichts dagegen, dass sie Fotos von mir machen, aber bleiben sie diskret.”