Freitag, 10. September 2010, 8:44 Uhr

Britney Spears: Bodyguard läßt sich nach seiner Klage nicht einschüchtern

Los Angeles. Nach der Klage eine Ex-Bodyguards gegen seine ehenmalige Arbeitgeberin Britney Spears meldete die Sängerin sich auf ihrer Homepage zu Wort. In einer Erklärung heißt es: “Diese Anklage ist eine weitere bedauerliche Situation, in der jemand versucht, aus der Familie Spears seinen Vorteil zu ziehen, um sich selbst einen Namen zu machen. Miss Spears und ihre Anwälte haben in diesem Fall allen Grund zur Annahme, dass er vom Gericht abgeschmettert wird.”

Der Personenschützer Fernando Flores sieht das jedoch anders und Verteidigte die Klage wegen sexueller Belästigung. TMZ schreibt, er stehe zu dem was er für richtig hält. “Wenn sie das denken, sollen sie es denken.”