Freitag, 10. September 2010, 11:12 Uhr

Justin Bieber: Monster-Shopping in einer halben Stunde

Los Angeles. Justin Bieber (16) hat eine Menge Geld bei einem Besuch in einem Jeans-Shop gelassen. Der Teenie-Star (‘Baby’) besuchte am 31. August den New Yorker Shop von G-Star Raw, probierte mehrere Sachen an und verließden Laden innerhalb von einer Stunde wieder – mit Jacken, Jeans und Unterwäsche im Wert von knapp 2.600 Euro, wie das Magazin ‘Life & Style’ zu berichten weiß. Der Kanadier hatte Zeit für diesen Shopping-Trip, weil er wegen Krankheit sein Konzert in Syracuse, im Staat New York, absagen musste. So blieben ihm einige Tage frei.

Der Superstar hatte in den vergangene Monaten fast ununterbrochen Konzerte gegeben, und er wollte wohl das Beste aus dieser unverhofften Pause machen und sich mit neuen Kleidungsstücken eindecken. Der Mädchenschwarm ist ein großer Fan der Marke, man sieht ihn fast nur nur in den Jeans-Sachen von G-Star Raw.
Nach dem erfolgreichen Shopping-Ausflug begab sich Justin Bieber wieder zurück ins Hotel, um sich dann auf seinen Auftritt im New Yorker Madison Square Garden vorzubereiten.