Samstag, 11. September 2010, 16:03 Uhr

Katy Perry will Traum aller Teenie-Jungs werden

Los Angeles. US-Popsternchen Katy Perry (25) sagt, sie sei so “selbstverliebt”, sie hoffe, dass junge Kerle nachts von ihr träumen. Die Pop-Beauty (‘Hot N Cold’) führt regelmäßig die Hitlisten der weltweit attraktivsten Frauen an, die von Männermagazinen zusammengestellt werden, und genießt es, ein Pin-Up zu sein. Derzeit wirbelt sie mit ihrem zweiten Album ‘Teenage Dreams’ die internationalen Charts auf und sie hat gefrotzelt, dass sie hoffe, selbst ein Idol für Teenie-Jungs zu sein, obwohl sie einräumt, dass es eher unpassend für sie sei, für Teenager attraktiv sein zu wollen.

“Ich liebe auch die Idee eines Teenager-Jungen irgendwo mit meinem Poster an der Wand, der mir einen Gute-Nacht-Kuss gibt, bevor er einschläft, und hoffe, dass ich in seinen Träumen sein werde. Es ist sehr selbstverliebt, aber ich liebe es! Höchst unangebracht natürlich”, lachte sie in einem Interview mit dem ‘More!’-Magazin.

Die hübsche Sängerin sprach auch darüber, wie die Liebe für ihren Verlobten Russell Brand (35) ihr Partyleben beruhigte. Die Musikerin und der Berufsblödler (‘Männertrip’) sind seit Ende letzten Jahres liiert und Perry sagt, sie habe ihre Trinkerei gedrosselt und ziehe es vor, bei einem ruhigen Dinner zu entspannen, statt durch Klubs zu ziehen.

“Ich habe zehn Jahre lang in Los Angeles gelebt, es gab also ein paar chaotische Partys. Jetzt ist meine Zeit weniger spontan und mehr geplant. Ich mag es immer noch, Essen zu gehen, und ich liebe noch immer Wein, aber ich trinke nicht mehr so viel wie früher”, erklärte sie.
Jedoch wies die Künstlerin darauf hin, dass sie nie so eine wilde Partymaus gewesen sei, wie ihr Liebster, der bekannterweise in der Vergangenheit mit Drogen- und Sexsucht zu kämpfen hatte.
“Ich hatte meine wilden Freitagnächte – jedoch nicht so viele wie Russell”, lachte Katy Perry. (CoverMedia)