Samstag, 11. September 2010, 15:16 Uhr

Schwester von Soul-Legende Tina Turner gestorben

Los Angeles. Ruby Alline Selico, die ältere Schwester von Rock- und Soulegende Tina Turner ist in dieser Woche im Alter von 73 Jahren gestorben. Die 70-jährige Sängerin eilte Anfang der Woche aus der Schweiz in die USA, als sie hörte, dass ihre Schwester schwer erkrankt in einem Krankenhaus in Los Angeles liegt. “Gott sei Dank war genug Zeit für Tina sich von ihr zu verabschieden”, sagte eine Quelle dem amerikanischen Boulevardblatt ‘National Enquirer’.

Tina und Ruby Alline waren zusammen aufgewachsen und schrieben auch eine Reihe von Songs zusammen.
An Wochenenden zogen die beiden bereits als Teenies durch die Bars und Rhythm und Blues-Clubs von St. Louis, bevor Tina, die eigentlich Anna Mae Bullock hieß, mit 19 Jahren auf Ike Turner traf.
Beide blieben sich zeitlebens stets verbunden. Mehr noch: Ruby hatte nach der Scheidung von Tina Turner im Jahre 1976 noch Kontakt zu dem Sänger – bis zu dessen Tode 2007. Alline betrachtete den äußerst exzessiv lebenden Ike Turner immer als ihren Schwager.

Tina Turner zählt mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern zu den weltweit erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten.