Samstag, 11. September 2010, 17:37 Uhr

Zac Efron hat in Frankreich so `nen Bart

Deauville. Kaum zu glauben: da ist einer auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Hollywood-Schnuckelchen Zac Efron (22) überraschte am Samstagmittag beim Pressetermin beim 36. ‘Deauville American Film Festival’ zu seinem neuen Film ‘Wie durch ein Wunder’ (Charlie St.Cloud) mit – nun jka – ähm, einemVollbart! Am Nachmittag schlich der smarte Boy dann bei der Premiere in dem französischen Seebad Deauville vor seinen kreischenden Anhängerinnen mit einer komischen Brille über den roten Teppich.

In den nächsten Tagen geht es zu weiteren Premieren nach Madrid, München und London.

Übrigens wußte Zac schon  in der Schulzeit, wie er die Mädels rumkriegt. Er ließ sich von seinen Klassenkameradinnen einfach das Haupthaar flechten.Eine ehemalige Mitschülerin erzählte ‘contactmusic’ dazu: “Ich habe ihm einmal die Haare geflochten und er hat das für eine ganze Zeit so getragen. Als er seine Haare dann endlich wieder offen getragen hat, waren sie fettig und gekräuselt – das war wirklich lustig.”

Fotos: wenn.com