Montag, 13. September 2010, 9:42 Uhr

MTV Video Music Awards: Lindsay Lohan witzelt über ihre Drogensucht

Los Angeles. In einem Sketch bei den MTV Video Music Awards machte sich Lindsay Lohan (24) über ihre jüngsten Probleme mit dem Gesetz lustig. In dem Video-Beitrag warnt die einstige Schauspielerin (‘Herbie Fully Loaded’) die Award-Moderatorin Chelsea Handler vor Drogen und Alkohol. Die beiden Promis begegnen sich backstage, wo Lohan Handler fragt, ob sie getrunken hat, weil ihre elektronische Fußfessel, die den Alkoholspiegel im Körper misst, blinkt.

“Das bedeutet nur, dass mein Tisch in der ‘Cheesecake Factory’ [eine Restaurantkette] bereit ist”, scherzt Chelsea Handler, woraufhin Lohan sie packt, schüttelt und anmotzt: “Wach auf, Handler! Reiß dich zusammen. Du kommst zu spät [zur Show]!”
Lohans kleiner Ausraster hat wundersame Wirkungen auf Chelsea Handler in dem Spot: Die Comedian bedankt sich bei Lohan: “Du hast dein Leben verändert. Vielleicht schaffe ich das auch.”

Der Mini-Film war ein klarer Seitenhieb auf die Haftstrafe, die Lohan jüngst absitzen musste, nachdem sie ihre Bewährungsauflagen aus dem Jahr 2007 missachtet hatte. Damals war die Künstlerin wegen Trunkenheit am Steuer zu Alkohol-Erziehungskursen verurteilt worden.

Eine weitere junge Dame aus dem Showgeschäft schaffte es, mit einem Skandal aus ihrer Vergangenheit abzuschließen: Sängerin Taylor Swift vertrug sich Rap-Rüpel Kanye West und bezeichnete ihn als “unschuldig”.
Der Hip-Hopper war bei den VMAs 2009 auf die Bühne gestürmt, als Swift den Preis für das beste Video einer Künstlerin entgegen nahm und hatte ins Mikrofon geschrien, dass eigentlich seine Kollegin Beyoncé Knowles die Trophäe verdient habe.
Swift sang nun in ihrem Song ‘Innocent’: “Zweiunddreißig und wirst immer noch erwachsen; wer du bist ist nicht, was du getan hast. Du bist immer noch unschuldig.” Dasselbe könnte sie auch über Lindsay Lohan gesungen haben. (Covermedia)