Montag, 13. September 2010, 12:00 Uhr

"X Factor" am Dienstag: Jetzt geht's direkt in die Live-Shows

Köln. Nicht nur die letzten Top 18 Acts, sondern auch die Juroren Sarah Connor, Till Brönner und George Glueck wollen allesamt “X Factor” gewinnen! Die erfolgreiche Castingshow von VOX geht nun in die letzte Vorbereitung für die Liveshows: in die Juryhäuser. Welche Top 9 Acts kommen auf die große “X Factor”-Liveshow-Bühne? Das zeigt VOX am Dienstag, 14. September um 20.15 Uhr.

Jeder Juror lädt seine sechs Top Acts aus seiner Kategorie in sein jeweiliges Juryhaus ein. Diese Acts, so glaubt die Jury, haben den “X Factor”, doch nur drei aus jeder Kategorie dürfen in den Liveshows um die Gunst der Zuschauer singen. Wer hat das Bootcamp am vergangenen Dienstag (7. September) genutzt, um an sich zu arbeiten? Wer konnte am Besten die Tipps der Mentoren umsetzen? Wen sehen die Juroren auf einer großen Bühne?

Juryhaus George Glueck – Kategorie der Gruppen und Duette in Berlin:
Herbe Enttäuschung bei den Kandidaten aus Georges Kategorie: Mit gepackten Koffern und Urlaubsstimmung erwarten sie gespannt den Ort ihres Juryhauses: Doch es wird “nur” Berlin. Mentor George Glueck macht klar: “Wer Urlaub machen will, kann das gerne tun. Hier erwartet euch harte Arbeit!” Der Juror konfrontiert seine Kandidaten zunächst mit ihren Auftritten aus dem Bootcamp. Besonders die Band “La Famille” ist von ihren Studioaufnahmen geschockt. Schaffen sie es, sich zu verbessern und sich die einmalige Chance auf einen Platz in den Liveshows zu sichern?

Von den vier gewichtigen Stimmen von “Big Soul” ist Sänger Adel Tawil (Ich + Ich), der prominente Berater von George, hingegen völlig hingerissen. Wird George sie mit in die Liveshows nehmen, obwohl sie nicht dem Klischee einer Girlgroup entsprechen? Und der Konkurrenzkampf zwischen den anderen beiden Girlgroups “Drop-Dead Dinky-Di” und “Karma” spitzt sich zu. Außerdem: Im Bootcamp ging George ein Wagnis ein und führte das Duo “Urbanize” mit Sängerin Candy zusammen. Jetzt allerdings ist er schwer enttäuscht von der neuen Kombination…

Juryhaus Till Brönner – Kategorie der über 25-Jährigen in Rom:
Für Tills sechs Liveshow-Anwärter geht es nach Rom, hier hat Till Brönner seine ersten Lebensjahre verbracht und immer wieder zieht es ihn in die Stadt seiner Kindheit. In der legendären Villa Massimo sollen sich die Kandidaten optimal auf ihr letztes Vorsingen vor den Liveshows vorbereiten. Doch die Juryhausphase startet für Till und seinen prominenten Berater Mousse T. mit einem Schock: Kandidat Alexander Knappe beichtet eine dreiste Lüge. Von wegen, er habe vorher nur in Karaoke-Bars gesungen! Auch seinen Kreuzbandriß habe er erfunden, hoffte auf einen Mitleidsbonus der Jury um Til Brönner. Große Enttäuschung macht sich breit. Gibt Till ihm eine zweite Chance?
Auch die flippige Meral Al-Mer aus Berlin muss sich Gedanken machen: Sie weiß, dass sie polarisiert. Wird sie sich für Till anpassen oder möchte er das am Ende gar nicht? Edita Abdieski ist Tills “Rennpferd”. Leider lässt sich das beste Pferd im Stall oft schlecht zügeln – wird das der schönen Kellnerin aus Köln zum Verhängnis?

In einem traumhaften Anweisen bei Barcelona bereiten sich die jüngsten Teilnehmer von “X Factor” auf die Liveshows vor. Auch sie haben es aus mehr als 19.000 Bewerbern unter die letzten Top 18 geschafft. Doch nur drei von ihnen erhalten das begehrte Ticket in die Liveshows. Dabei spielt auch das Styling eine Rolle: Caprice Edwards und Pino Severino bekommen von Sarah gleich zu Beginn eine Einzelberatung. Haben sie dadurch einen Vorteil gegenüber den anderen? Und warum fließen am Ende bei beiden dicke Tränen? Marlon Bertzbach überzeugt erneut mit seiner unglaublichen Stimme, allerdings sind sich Mentorin Sarah und ihr prominenter Berater Larsito von “Culcha Candela” nicht so sicher, ob der eher schüchterne 18-Jährige überhaupt ein Star werden will. Die Jurorin zeigt sich mit ihrer Kategorie dennoch siegessicher: “Wir werden das Haus rocken! Die anderen können einpacken!”

“X Factor”: Die Juryhaus-Sendung am Dienstag, 14. September, um 20:15 Uhr bei VOX.
Den Livestream der Sendung, exklusive Infos, Hintergrund-Storys, aktuellste News, Videoclips und Highlights aus den bisherigen “X Factor”-Sendungen finden die Zuschauer bei VOX.de. Die Show in voller Länge gibt es im Anschluss an die Sendung immer bei VOXNOW.de zu sehen. Ab sofort können sich die Zuschauer zudem mit der neuen kostenlosen “X Factor” App für ihr iPhone und iPod touch auch mobil über die neue Showreihe informieren.

Fotos: VOX/