Dienstag, 14. September 2010, 21:24 Uhr

Jennifer Lopez wird Chefjurorin bei "American Idol"

Los Angeles. Latino-Diva Jennifer Lopez kommt als neue Chef-Jurorin in die 10. Staffel von “American Idol” und kassiert dafür 12 Millionen Dollar. Lopez’ Millionen-Vertrag, der zuerst von Deadline.com gemeldet worden ist, kam nur zwei Wochen nachdem auch Musikprodzentin Kara DioGuardi die Show verlassen hatte, zustande.

“Sie ist sehr aufgeregt”, sagte eine Quelle aus dem Umfeld von Lopez. Damit steigt J.Lo in die Fußtapfen von Simon Cowell.

Doch weder der Sender Fox, noch ein Sprecher der singenden Schauspielerin wollten sich zum Abschluss des Vertrages äußern, berichtet ‘people.com’.  ‘Deadline.com’ zufolge hatte Lopez 15 Millionen verlangt.

Noch wurde auch kein Wort darüber verloren, wer Lopez’ Co-Juroren sind, lediglich Aerosmith-Sänger Steven Tyler sagte, er werde “wahrscheinlich” ein Juror sein.