Dienstag, 14. September 2010, 16:43 Uhr

Popstars: Am Donnerstag kommt überraschende Konkurrenz

Unterföhring. “Ich bin gespannt wie unsere Kandidatinnen der direkten Konkurrenzsituation miteinander umgehen”, frohlockt sich
Detlef D! Soost. In München treffen alle 21 angehenden Popsternchen, die in den Castings überzeugen konnten, am Donnerstag, 16. September 2010, um 20.15 Uhr auf ProSieben zum ersten Mal aufeinander.

Bevor es zur Gruppeneinteilung für die Woche geht, hat die Jury noch eine Überraschung für die Girls: Zu den Mädchen stoßen die vier Gewinnerinnen aus dem Online-Casting Denise (19, Lüdenscheid), Gloria (26, Hamburg), Jessica (20, Fulda) und Maria (19, Flörsheim/Main), dazu.

Die Begeisterung über die neuen Konkurrentinnen hält sich allerdings in Grenzen. “Das ist unfair”, beschwert sich Esra (16, Moers). “Die haben nicht den Mumm, vor die Jury zu treten, vielleicht aus Angst, sich zu blamieren, aber sind jetzt trotzdem hier.”

Keine einfach Ausgangsposition, findet Detlef D! Soost: “Die anderen Mädchen haben wir schon im Casting und Recall gesehen, etwas über sie erfahren und konnten schon eine Verbindung aufbauen. Die haben wir zu den Online-Kandidatinnen natürlich noch nicht.”

Können sie sich gegen die anderen Girls behaupten? Wer übersteht den Talentcheck und geht in die Workshops? Und warum geraten die Mädchen im Loft immer wieder aneinander? Das weiß Jurorin Marta Jandová: “Ich muss leider zugeben, dass es diese Stutenbissigkeit gibt. Das Konkurrenzdenken ist bei uns viel stärker ausgeprägt als bei Männern. Das geht mir genauso: Eine andere Frau in meiner Band – das geht nicht!”

Fotos: Pro Sieben/Frank Hempel