Dienstag, 14. September 2010, 11:13 Uhr

Russell Crowe spielt den "bösesten Mann der Welt"

Los Angeles. Russell Crowe (46) wird einen Kung-Fu-Krieger spielen. In ‘The Man With the Iron Fist’ wird der Hollywoodler (‘Gladiator’) mal wieder die Fäuste auspacken und neben Ex-Rapper und Schauspieler RZA, einem der Gründungsmitglieder des ‘Wu-Tang Clan’, vor der Kamera stehen. RZA führt außerdem Regie bei dem Martial-Arts-Streifen und gab gestern bekannt, Crowe an Bord geholt zu haben.

“Ich werde nicht zu viel verraten, aber Russell wird zum bösesten Mann der Welt”, enthüllte der Filmemacher und räumte ein, aus Crowe einen auf Schwertkunst spezialisierten Schmied im alten China zu machen: “Dieser Mann wird euch umhauen. Es ist nervenaufreibend für ihn Regie zu führen. Er ist ein Meister seines Fachs. Ich bin sicher, etwas von ihm lernen zu können.”
Mehr zu Crowes Rolle oder dem Plot des Films wollte RZA nicht preisgeben. Die Dreharbeiten starten im Dezember in Shanghai.
Russell Crowe und RZA sind übrigens alte Bekannte: Sie haben bereits 2007 für Ridley Scotts ‘American Gangster’ vor der Kamera gestanden.(CoverMedia)