Mittwoch, 15. September 2010, 21:11 Uhr

Gwen Stefani feierte ihren achten Hochzeitstag

Los Angeles. Neues aus unserer Serie “Was mascht eigentlich …?”  Gwen Stefani (40) und Gavin Rossdale (44) feierten gestern Nacht ihren achten Hochzeitstag bei einem romantischen Dinner in New York. 
Das Musiker-Paar strahlte, als es am späten gestrigen Abend in dem italienischen Restaurant ‘Babbo’ ankam. Sie hielten Händchen und lächelten für die Kameras und blieben für ein paar Fotos sogar auf der Türschwelle des Lokals stehen. Die Rock-Blondine (‘Don’t Speak’) hatte sich dem Anlass entsprechend in Schale geworfen und trug ein schwarzes sexy Kleid mit ausgeschnittenem Rücken, fußlosen Strumpfhosen und Schlangenhaut-Stöckelschuhe. Ihr Liebster steckte in einem schwarzen Anzug mit weißem T-Shirt und einem Schal.

Die ‘No Doubt’-Frontfrau und der ‘Bush’-Lead-Sänger (‘Inflatable’) heirateten im Jahr 2002 in der Londoner ‘St Paul’s’-Kirche und gaben sich dann in einer intimen Zeremonie in Los Angeles erneut das Jawort. Die beiden haben die gemeinsamen Kinder Kingston (4) und Zuma (2).

Das Paar hat zugegeben, dass seine Romanze zeitweise steinig gewesen ist, und Stefani sagte vor Kurzem, dass ihre Beziehung eine “fortlaufende Saga” sei, die das Paar schrittweise, einen Tag nach dem anderen angeht. “Es ist eine dieser irren Liebesaffären, mit denen du nicht leben kannst, aber du kannst auch nicht ohne sie leben, und du gehst einfach weiter und weiter”, sagte sie damals.
“Und die Zeit verfliegt und du bekommst die steinigen Zeiten, dann bekommst du die intensiven Liebeszeiten, dann bekommst du die Belohnung, ein Baby zu haben. Es ist einfach eine fortlaufende Saga”, erklärte Gwen Stefani. (CoverMedia)