Mittwoch, 15. September 2010, 18:23 Uhr

Julia Roberts: "Ich weiß in 15 Sekunden, wem ich trauen kann"

Hamburg. Heute noch einmal eine Rolle wie Pretty Woman? Da lächelt Julia Roberts ganz entspannt: “Ich bin mir meines Alters sehr wohl bewusst. Eine Frau wie ich stellt sich aber auch nicht mehr die bange Frage: Liebt er mich oder nicht?” Im ‘Emotiuon’-Gespräch erzählt der Star, welche Rollen sie nun interessieren. Zum Beispiel die der Heldin in ihrem neuen Film “Eat Pray Love”.

Eine Frau, die nach ihrer Scheidung monatelang um die Welt reist, auf der Suche nach sich selbst. “Man muss innehalten und versuchen herauszufinden, was für einen wichtig ist”, sagt Julia Roberts. Für sie sind das Familie, Freunde und Beruf: “Ich möchte mich nur noch mit Leuten umgeben, die ich liebe.” Um herauszufinden, ob sie jemandem trauen kann, brauche sie gerade mal 15 Sekunden. Sie glaubt an positive Schwingungen zwischen Menschen und weiß: “Filme, die ich mache, sehe ich meistens nur bei der Premiere. Was bleibt, sind die Freundschaften, die ich bei den Dreharbeiten schließe.”

Für Julia Roberts ist das neue Wir-Gefühl also gar nicht so neu. Warum Treffen mit Freunden, Gespräche mit Kollegen oder gemeinsame Projekte unseren Alltag beflügeln, erfahren Sie im Dossier der aktuellen Ausgabe von ‘Emotion’.