Dienstag, 21. September 2010, 9:54 Uhr

Zac Efron: Vanessa Hudgens wäscht seine Wäsche

Los Angeles. Zac Efron (22) lässt seine Freundin Vanessa Hudgens (21) die Wäsche waschen, weil sie das besser kann. Das Paar schaffte den Durchbruch in der Disney-Trilogie ‘High School Musical’ und könnte sich seither vom Chauffeur bis zur Putzfrau jeden Luxus leisten. Ist aber nicht so.

“Ich denke nicht”, antwortete Efron auf die Frage, ob er gedenkt, jemals eine Putzfrau zu beschäftigen und gestand: “Vanessa macht das für mich. Sie ist besser darin! Ich bin wirklich mies. Ich wasche drei oder vier Wochen nicht und dann kommt der Tag, an dem alles gemacht werden muss.”

Die Jung-Promis gehören zu den bodenständigsten in ganz Hollywood und scheinen sich blind zu vertrauen. Zumindest, was heiße Liebesszenen mit anderen Schauspielern angeht. Seine Liebesszene in ‘Wie durch ein Wunder’ mit Co-Star Amanda Crew beispielsweise genoss Efron sehr, wie er den australischen Radiomoderatoren Kyle und Jackie O verriet: “Ich finde Liebesszenen toll. Es ist überhaupt nicht schwer. Du solltest dann zwangsläufig eine gute Beziehung zu der Schauspielerin, mit der du drehst, aufgebaut haben – so war es mit Amanda. Wir haben einfach gesehen, wohin es uns bringt; es war ein Vergnügen für mich.”
Zac Efron muss ja wissen, wie viel er seiner Liebsten neben der täglichen Wäsche noch zumuten kann. (CoverMedia)