Mittwoch, 22. September 2010, 21:51 Uhr

Trotz Nuttengerüchten: Bei den Beckhams ist alles in Butter

London. Fußballstar David Beckham (35) hat angebliche Vorwürfe bestritten, er habe seine Ehefrau Victoria Beckham (36) mit einer ehemaligen Prostituierten namens Irma Nici (26) betrogen. Das US-Boulevardblatt ‘In Touch Weekly’ behauptete, David hätte sogar eine Affäre mit der 26-Jährigen gehabt und zahlte ihr 10.000 Dollar die Nacht. Nach einer Stunde Vorspiel und 15 Minuten Sex war es nichts weiter als “abgedreht” mit dem Fußballer, so Nici.

Des weiteren plauderte die Dame aus, einen Dreier und ungeschützten Verkehr mit ihm gehabt zu haben. “Es war die Höhe. Alle diese Frauen träumen davon, mit ihm zu sein und ich machte mit ihm rum. Es war sehr aufregend. Er war sehr sanft und freundlich. Er wußte, was er zu machen hat”, so Irma. Von einer Skala von 10 bewertete sie in mit 7,5!

Außerdem mehrte sie sich darüber aus, dass er Victoria mit größeren Kurven mehr bevorzuge und auf einen runden Hintern stehe, als auf Brüste.

Über die dreisten Gerüchte sei der 35-jährige Kicker sehr verärgert und beschwerte sich, dass es “völlig falsch und total lächerlich” sei und sagte: “Leider leben wir in einer Welt, wo ein Magazin Lügen drucken kann und glaubt, damit durch zu kommen. Wir werden mit rechtlichen Schritte gegen das Magazin vorgehen.”