Freitag, 24. September 2010, 10:47 Uhr

Emma Watson kriegt ihre erste ernste Rolle

Los Angeles. Emma Watson (20) hat ihre erste ernsthafte Filmrolle ergattert und wird in dem Film ‘My Week With Marilyn’ die Assistentin eines Kostümbildners spielen. Der neue Film über die Sexbombe aus den 50er Jahren ist hochkarätig besetzt: Michelle Williams, Kenneth Branagh, Judi Dench, Dominic Cooper und Eddie Redmayne konnten bereits verpflichtet werden.

Der Film beruht auf den Erinnerungen von Colin Clark, dem Assistenten von Sir Laurence Olivier während der Dreharbeiten zu ‘The Prince And The Showgirl’, der 1957 mit Marilyn Monroe und Olivier in den Hauptrollen die Kinos eroberte. Clark hielt seine Erinnerungen an die blonde Schönheit in einem Tagebuch fest, zu einer Gelegenheit ging er demnach mit ihr sogar nackt in der Themse schwimmen. Außerdem besuchte er mit ihr seinen Patenonkel im Windsor Castle.

Michelle Williams wird in die Rolle von Monroe schlüpfen, während sich Branagh dem sagenhaften Olivier annimmt.
Es wird angenommen, dass Emma Watsons Rolle recht klein ausfallen wird, aber so kann sich der ehemalige Zauberlehrling auch noch in Ruhe auf ihr Studium an der Brown-Universität konzentrieren. (CoverMedia)