Freitag, 24. September 2010, 18:12 Uhr

Lindsay Lohan muss wieder in den Knast - Kaution abgelehnt

Los Angeles. Die US-Schauspielerin und derzeitige Schlagzeilen-Königin Lindsay Lohan mußte heute 8.30 Uhr Ortszeit vor einem Gericht in Los Angeles erscheinen, weil bei der 23-Jährigen nach ihrem Knast und stationären Reha-Aufenthalt Drogentests positiv verliefen. Damit habe die glücklose Schauspielerin gegen die Bewährungsauflagen verstoßen.

Richter Elden Fox lehnte diesmal eine erneute Kaution ab. Lohan muß deshalb wieder in Haft. In Handschellen wurde sie abgeführt. Möglicherweise muß sie dort bis zum 22. Oktober, bis zur nächsten Bewährungsverhandlung, verbringen.

Bekleidet war Lohan bei ihrem Gang in das Gerichtsgebäude mit einem weißen Rock und schwarzem Oberteil. Auch Lindsays geschiedene Eltern – Mutter Dina und Vater Michael – waren erschienen.  Der Vater der Skandalnudel, Michael Lohan, mit dem das Starlet eine berüchtigt turbulente Beziehung hat, wurde außerhalb des Gerichtssaals festgehalten und rief, “ich liebe dich”, als seine Tochter das Gebäude betrat.

Bei der heutigen Anhörung hörte sich der Richter erst gar keine Argumente der Lohan-Anwälte an, bevor er seine Entscheidung fällte.

Es war erwartet worden, dass Richter Fox die Schauspielerin in Gewahrsam behält, bevor er eine Kaution festlegen und ihr so erlauben würde, die Kaution zu blechen und frei herumzulaufen, bis eine formale Anhörung für den kommenden Monat angesetzt sei.

Der frühere Kinderstar schien geschockt und drehte sich zu seiner Anwältin um, als ihm im Gerichtssaal Handschellen angelegt wurden und er in Gewahrsam genommen wurde. Sie wird ihre Zeit hinter schwedischen Gardinen wieder in einem kalifornischen Gefängnis absitzen.

Anfang der Woche war behauptet worden, dass Lindsay Lohan panische Angst davor hatte, wieder ins Gefängnis zu müssen. Diejenigen, die dem Society-Girl nahe stehen, waren angeblich erpicht darauf, dass es weitere Zeit im Knast vermeiden könne und stattdessen in eine Entzugsanstalt geschickt würde, um ihm zu helfen, clean zu werden.

Fotos: wenn.com