Dienstag, 28. September 2010, 21:26 Uhr

Hat sich Courtney Love Stammzellen-Face-Lifting unterzogen?

New York. Die US-amerikanische Rocksängerin Courtney Love (46) hat bestritten, ein Stammzellen-Face-Lifting gehabt zu haben und beharrt fleissig auf ihrer gesunde Lebensweise. Bei dem sogenannten Stammzellen-Face-Lifting wird Fett aus dem unteren Bereich des Körpers entnommen, verarbeitet und letztendlich in das Gesicht injiziert, um diesem ein jüngeres, weil strafferes Aussehen zu geben.

Doch die 46-Jährige, die sich am 20. September in der New York zur ‘Wall Street: Money Never Sleeps’ Premiere in einem gutaussehendem purpur-farbenen Kleid zeigte, sagte, es wäre ihr natürliches Aussehen. Dem ‘US Weekly’ Magazin erzählte sie, dass sie nur ihre Haare dunkler färbte, um natürlicher auszusehen. Dazu jogge sie und mache viel Yoga. Außerdem habe Courtney um sich herum nur Menschen, die ihr gut tun und fügte hinzu: “Ich versuche, die negativen Menschen aus meinem Leben zu halten.”

Übrigens hat sie nun vor, mehr “publik” zu werden. Vermutlich hören wir bald Stories von ihr im ‘New Yorker’ Magazin. Naja, mal sehen!