Dienstag, 28. September 2010, 12:41 Uhr

Lady Gaga: Millionendeal mit Giorgio Armani

New York. Pop-und Stilikone Lady Gaga (24) hat Berichten zufolge einen mehrere Millionen Dollar schweren Vertrag mit dem italienischen Modehaus Giorgio Armani abgeschlossen. Der 76-jährige wolle damit “einen neuen kreativen, kantigen, und futuristische Stil” kreiieren, sagte Armanis Einzelhandels-Consultant Tom Julian. Das wird auch Zeit, hat Armani doch längst sein Renomme bei den jungen mutigen Frauen verloren, die neigen eher zu Klamotten von Marc Jacobs und Alexander Wang.

Armani soll u.a. Gagas Tour ab Dezember ausstatten.

Armani belieferte Miss Extravaganza bereits mit Klamotten für ihre Auftritte bei ‘American Idol’, den Grammys, MTV Video Music Awards und für ihr Musikvideo ‘Alejandro’. Weitere Einzelheiten dazu gibt es bei Victorias Victims!

Übrigens starb letzten Freitag der an Parkinson erkrankte Opa von Lady Gaga, Jospeh Germanotta, im Alter von 88 Jahren in New Jersey.
Miss Extrtavaganza hatte dann bei ihrem letzten Besuch im Pflegeheim einen niedergeschlagenen Eindruck gemacht, war züchtig in einem schwarzem Kostüm gekleidet.
Die Familie hatte statt Blumen um Geldspenden für die ‘Michael J. Fox Foundation’ gebeten.