Dienstag, 28. September 2010, 9:07 Uhr

Michael Jackson: Bodyguard der Vater von Blanket?

Los Angeles. Ein ehemaliger “inoffizieller” Bodyguard von Popstar Michael Jackson behauptet, er sei der Vater des jüngsten Kindes des King Of Pop. In einem Video-Statement auf TMZ erklärt der 29-Jährige Matthew Fiddes, dass er 2001 Sperma gespendet habe. Blanket wurde 2002 geboren.

“Ich habe Grund zu der Annahme … dass Michael Jackson bestätigt hat, mein Sperma eingesetzt hat, um Blanket zu zeugen, weil er ein athletisches Kind wollte. Ich habe Blanket in Karate-Anzügen mit einem Pferdeschwanz gesehen und es gibt eine große Ähnlichkeit. Meine eigene Mutter sprach mich auf die Ähnlichkeit an. Freunde von mir sagten: ‘Ich habe Bilder von Blanket gesehen, er ist dein Sohn, oder Matt?’.”

Nun wolle Fiddes einen Vaterschaftstest anstrengen, aber keinerlei Ansprüche geltend machen. Bisher habe er geschwiegen, um Jacksons Privatspäre zu schützen. Der Kampfsportlehrer wolle “keinen Krieg mit den Jacksons wegen so etwas Privatem.”