Mittwoch, 29. September 2010, 13:03 Uhr

Bon Jovi und Alice Cooper hoffen auf "Rock'n Roll Hall of Fame"

Los Angeles.  ‘Bon Jovi’ und Alice Cooper (62) wurden beide zum ersten Mal nominiert, in die ‘Rock and Roll Hall of Fame’ aufgenommen zu werden. Die beiden Rock-Acts reihen sich somit in die Liste der 15 Nominierten ein, auf der bereits Stars wie LL Cool J, die Punkrockgruppe ‘Beastie Boys’ und Disco-Diva Donna Summer stehen. Um berechtigt zu sein, in die Ruhmeshalle zu kommen, müssen Künstler ihr Debütalbum oder allererste Single vor mindestens 25 Jahre herausgebracht haben und Experten der Musikindustrie entscheiden dann über die Finalisten.

US-Rocker Alice Cooper (‘School’s Out’) hat zugegeben, dass er völlig überwältigt ist, in der engere Wahl zu sein, und scherzte, dass er niemals geglaubt habe, so erfolgreich zu sein. Der Sänger, der jetzt als Solokünstler Musik macht, startete seine Karriere ursprünglich zusammen mit dem Gitarristen Glen Buxton, mit Michael Bruce an der Rhythmikgitarre, Dennis Dunaway an der Bass-Gitarre und Schlagzeuger Neal Smith. “Fünf Jungs starten eine Band, hoffen einfach, Mädels kennenzulernen und Freibier zu trinken, üben und spielen die ersten paar Jahre fünf Stunden in der Nacht in örtlichen Bars, das waren wir ….”

“Und dann, erstaunlich genug, ein paar gewaltige Hitalben zu haben … und das alles führt zu dem hier – nominiert zu sein für die Aufnahme in die ‘Hall of Fame’. There’s no business like show business!”, strahlte er.

Der Star fügte hinzu, dass er sich geehrt fühle, neben seinen Freunden von ‘Bon Jovi’ (‘It’s My Life’) – der Rock-Band aus New Jersey, bestehend aus Frontmann und Namensgeber Jon Bon Jovi, dem Gitarristen Richie Sambora, Keyboarder David Bryan, Bassist Hugh McDonald und Tico Torres am Schlagzeug – nominiert zu sein. “Und im selben Jahr nominiert zu sein wie legendäre Künstler wie … unsere guten Freunde ‘Bon Jovi’ ist ein großartiges Gefühl”, schwärmte Cooper.

Die verkürzte Liste der Aufgenommenen wird im Dezember bekannt gegeben und die 26. jährliche Aufnahmezeremonie wird nächsten März in New York stattfinden.

Die komplette Liste der Nominierten lautet in alphabetischer Reihenfolge:

Alice Cooper
Beastie Boys
Bon Jovi
Chic
Neil Diamond
Donovan
Dr. John
J. Gelis Band
LL Cool J
Darlene Love
Laura Nyro
Donna Summer
Joe Tex
Tom Waits
Chuck Willis