Mittwoch, 29. September 2010, 16:56 Uhr

Paris Hilton soll ihre Freundschaften auf den Prüfstand stellen

Los Angeles. Die Freunde von Paris Hilton (29) haben ihr Berichten zufolge geraten, “aufzuhören, sich auf ihre Beziehung zu fokussieren”. Die Millionerbin hatte bislang ein turbulentes Jahr: Erst vergangene Woche bekannte sie sich des Drogenbesitzes schuldig, nachdem sie im letzten Monat in Las Vegas festgenommen worden war. Schon bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika war sie wegen des Verdachts auf Marijuana-Besitz festgenommen worden.

Dieser Fall wurde zwar fallen gelassen, aber dennoch befinden sich ihre Freunde sowie ihre jüngere Schwester Nicky in Sorge um die Teilzeitsängerin und überlegen, ob ihr derzeitiger Freund Cy Waits möglicherweise einen schlechten Einfluss auf sie hat.

“Nichts läuft mehr richtig, seit sie mit Cy zusammen ist. Es scheint ständig das Pech an ihr zu kleben, und es passiert wirklich eine Sache nach der nächsten. Ihre Freunde und ihre Schwester Nicky flehen sie an, einen Gang herunter zu schalten, aufzuhören, sich auf Cy zu fokussieren und mehr Zeit damit zu verbringen, sich um sich selbst zu kümmern”, plauderte ein Alleswisser gegenüber dem ‘more!’-Magazin aus. “Sie denken, sie war alles in allem glücklicher und hatte auch viel mehr Glück, als sie Single war.”

Als Paris Hilton im August wegen Kokainbesitzes festgenommen wurde, war sie in Begleitung des Nachtclub-Besitzers, der wegen Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ebenfalls verhaftet wurde.

Generell scheint sich das It-Girl allerdings für einen ruhigeren Lebensstil entschieden zu haben, und feiert bei weitem nicht mehr so ausgiebig wie früher. Nachdem sie es so gerade noch umgehen konnte, ins Gefängnis zu wandern, versucht sie nun, ihr Leben wieder auf den rechten Weg zu lenken und verbringt ihre Zeit mit Cy in ihrem Zuhause: “Die Tage, in denen Paris durch die Clubs zog, sind vorüber”, erklärte ein weiterer Insider ‘RadarOnline’. “Paris zieht es jetzt vor, zu Hause zu bleiben und mit ihrem Freund Filme zu sehen.”
Solche Phasen kamen im Leben des Starlets zwar schon mal vor, von langer Dauer waren sie bislang jedoch noch nie. Es bleibt also abzuwarten, ob die Partynächte von Paris Hilton wirklich Geschichte sind. (Cover)