Freitag, 01. Oktober 2010, 11:50 Uhr

"Das Supertalent" am Samstag mit Ekel-Stefan und Schluckspecht Stevie

Köln. Am kommenden Samstag will Artist Till Schleinitz mit einer frechen und durchaus originellen und modern lässige Rollschuhdarbietung Punkte bei der Jury von ‘Das Supertalent’ sammeln. Till legt u.a. einen Moonwalk auf Rollschuhen hin, wie es selbst  Miochael Jackson in Skatern nicht hingekriegt hätte. Dazu schleppt Till in der dritten Ausgabe des Castings der Talenteshow seine Mini-Half-Pipe mit.

“Ich fahre in meiner kleinen, selbst entworfenen und gebauten Half-Pipe, die nur 60 cm tief ist und eine Rollfläche hat. Auf Rollschuhen balanciere und jongliere ich zur selben Zeit und zeige etwas was man so noch nirgendwo gesehen hat”,sagte Till unserer Website.

Zwischen den internationalen Profi-Artisten tummeln sich auch diesmal wieder Idioten, bei denen die Redaktion offenbar wenig Mühe und Zeit aufbringen mußte, die Klinikleitung zu einem Auftritt ihrer langjährigen Patienten zu bewegen.

Aus der Ekel-Abteilung meldet sich deshalb Exhibitionist Stefan Choné in diesem Jahr wieder zurück, der offenbar für die Running Gags in dieser Staffel zuständig ist und sich – wie schon letztes Jahr – auch bei der diesjährigen Staffel entblößt. Sein Job ist klar definiert: Polarisieren! Und die Jury um Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell  tut dann wieder ganz überrascht, als hätte sie nie von dem Auftritt gewußt. Was für eine großartige Inszenierung! That’s Life!

Und dann wäre da noch Stevie Starr zu erwähnen. Der 44-jährige Schotte verschluckte schon 1988 bei David Lettermann und zuletzt auch in der diesjährigen Staffel bei ‘Britains Got Talent’ Gegenstände, die er dann wieder ausspuckte.

Fotos: RTL/Andreas Friese

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de