Samstag, 02. Oktober 2010, 17:54 Uhr

Britney Spears von Kindermädchen verklagt

Los Angeles. Popstar Britney Spears steht wieder Ärger ins Haus. Die 28-jährige wird von einem ehemaligen Kindermädchen wegen noch ausstehender Gehälter verklagt. Das berichtet TMZ. Ferial Zaltash habe ihren Job als Nanny für Britney Spears im September 2007 aufgenommen und wurde nach einem Monat bereits wieder entlassen. Zaltash behauptet nun, dass Spears ihr 35.202 Dollar schulde – für ihren eigentlichen Job und diverse andere Dienstleistungen.
Welche generöses Honorar für vier Wochen!
Das Kindermädchen versucht zudem nun auch noch 19.940 Dollar für Überstunden und als Schadenersatz einzutreiben.
Britney habe schon in der Vergangenheit erklärt, die Löhne nicht zu zahlen.