Sonntag, 03. Oktober 2010, 10:40 Uhr

"The Hobbit" soll in 3D ins Kino kommen

Los Angeles. Das neue Großprojekt von Produzent Peter Jackson ‘The Hobbit’ soll in 3D verfilmt werden. Der Blockbuster war aufgrund massiver finanzieller Probleme – genau wie der neue James Bond – auf Eis gelegt worden und auch Regisseur Guillermo Del Toro war abgesprungen.

Nun berichtete die ‘New York Times’, dass die beiden geplanten Ableger der ‘Herr-der-Ringe’-Trilogie in 3D kommen sollen, obwohl es noch auf der Comic-Con-Messe in San Diego hieß, der Film solle im herkömmlichen Format bleiben.
Es wird erwartet, dass eine offizielle Ankündigung in den nächsten Tagen veröffentlicht werde. Angeblich solle auch Peter Jackson als Ersatz-Regisseur berufen werden.

Die erste Hobbit-Film soll angeblich am 12. Dezember 2012 in die Kinos kommen.