Robbie Williams will nochmal nackt auf die Bühne

Dienstag, 5. Oktober 2010, 13:04 Uhr


London. Scherzkeks Robbie Williams (36) hat versprochen, sich nackt auf die Bühne zu stellen, bevor er 40 wird.  Der Sänger (‘Come Undone’) gelobte, seinen Nackedei-Stunt von 1997 neu aufzulegen. Damals war der Star zum Scherz ohne Klamotten vor einem Publikum in Manchester erschienen, fand diese Erfahrung jedoch eigentlich recht angenehm. “Ich denke, es war meine Ode an die ‘Chili Peppers’ – an das großartige Foto von ihnen mit ihren Socken auf ihren Schwänzen. Und ich dachte: ‘Mach’ dich einfach nackig – mal sehen, was passiert.’ Es war eine Zugabe, ‘Old Before I Die’, glaube ich”, erklärte der Popstar der britischen Ausgabe des ‘Glamour’-Magazins.

LONDON, ENGLAND - SEPTEMBER 12: Robbie Williams performs live on stage during the Heroes Concert at Twickenham Stadium, in aid of the charity Help For Heroes, on September 12, 2010 in London, England. (Photo by Jim Dyson/Getty Images)

“Ich spielte den Bass nicht, er war nur da, um mein bestes Stück zu verdecken. Es war eine sehr, sehr mutige Sache, das zu tun, wenn man bedenkt, dass meine Männlichkeit nicht so groß ist”, verriet er. “Es fühlte sich befreiend an. Wenn ich mich in anständige Form kriege, bevor ich 40 bin, könnte ich vielleicht wieder nackt auf der Bühne stehen.”

Der Beau erklärte, dass die Kritiker dachten, dass er beim ersten Mal nur versuchte, öffentliche Aufmerksamkeit zu bekommen, aber er hat das Gefühl, dass es der “angeborene Naturalist” in ihm gewesen sei, der versuchte, auszubrechen. Er habe es immer gemocht, in der Öffentlichkeit Haut zu zeigen, und sich schon als Kind öfter mal entblättert.

“Den nackten Hintern zu zeigen ist irgendwie draufgängerisch und verschmitzt und spaßig, aber ich schätze, tief im Inneren will ich einfach nur nackt sein. Vielleicht ist es der angeborene Naturalist in mir, der versucht, herauszukommen. Als ich jung war, ließ ich immer die Hosen runter und den Wind gegen meinen Po wehen, und meine Mutter sagte: ‘Es ist, weil er es mag, wenn der Wind seinen Po trifft.’”, lachte er. “Aber ich mag es einfach, meinen Hintern zu entblößen und ich weiß nicht warum, habe ich immer getan”, enthüllte Robbie Williams. (Cover)



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2014 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)