Mittwoch, 06. Oktober 2010, 16:44 Uhr

Shia LaBeouf verknallte sich auf den ersten Blick in Carey Mulligan

Los Angeles. Hollywood-Youngster Shia LaBeouf (24) und seine Freundin Carey Mulligan (25) waren sofort Feuer und Flamme füreinander, als sie sich bei den Dreharbeiten zu ‘Wall Street 2: Geld schläft nicht’ kennenlernten. Auch wenn das Paar seine Beziehung nicht in den Medien diskutiert, sah man sie doch schon bei einigen Dates küssend und kuschelnd in der Öffentlichkeit.

Der Schauspieler (‘Disturbia’) erklärte jetzt, dass er sich sofort in seine schöne Kollegin (‘An Education’) verknallte und kann sich außerdem kaum zurückhalten, wenn es um ihre schauspielerischen Qualitäten geht: “Ich genoss jede Minute. Die Chemie stimmte augenblicklich zwischen uns”, erklärte LaBeouf in einem Interview über die ‘Wall Street’- Fortsetzung: “Sie ist wirklich, wirklich begabt. Ich mag die Art, wie sie sich selbst trägt – sie leuchtet.”

Oliver Stone, der Regisseur des Streifens, konnte ebenfalls sofort sehen, was sich zwischen Shia LaBeouf und Carey Mulligan anbahnte. Er gab sogar zu, Armor gespielt zu haben, weil er fand, dass die beiden so ein schönes Paar abgeben würden: “Es ist alles mir zu verdanken”, brüstete er sich. “Du konntest das Knistern sofort sehen und es war ziemlich mächtig.”

Mulligan selbst hatte vor einiger Zeit einmal erklärt, warum sie sich nicht zu ihrer Beziehung mit dem Herzensbrecher äußern möchte: “Es ist schwierig, darüber zu reden. Ich denke, die Liebe ist sehr wichtig, ich denke nicht, dass man sie herunterspielen sollte. Außerdem möchte ich nicht meine Geheimnisse verraten.”
Ob im Geheimen oder in der Öffentlichkeit: Bei Shia LaBeouf und Carey Mulligan scheinen sich im jeden Fall die Richtigen zur richtigen Zeit getroffen zu haben. (Cover)