Donnerstag, 07. Oktober 2010, 20:47 Uhr

Popsängerin Toni Braxton meldet Privatinsolvenz an

Los Angeles. Die weltberühmte amerikanische R’n’B-Sängerin Toni Braxton (43) hat erneut Konkurs angemeldet. Die sechsfache Grammy-Gewinnerin wird mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlerinnen gezählt, jedoch neuesten Berichten zufolge heißt es, die werte Dame habe Schulden irgendwo zwischen 10-50 Millionen Dollar. Das berichtet TMZ.

 In den Konkurs-Unterlagen behauptete Braxton, sie hätte nur zwischen einer und zehn Millionen Dollar Schulden. Unter anderem hätte die Sängerin noch offene Rechnungen bei verschiedenen Ärzten, Hotels, der Autofirma BMW , Schmuckläden und  diversen anderen Einrichtungen.
Aufgrund ihrer ständigen Geldprobleme behauptete sie ebenfalls, auch unbezahlte Rechnungen bei der Kraftfahrzeugbehörde in Los Angeles und Nevada wegen Parkverstöße zu haben. Braxton meldete bereits 1998 schonmal Privatinsolvenz an. Das US-Finanzamt leitete nun ein Pfandrecht gegen sie ein.