Freitag, 08. Oktober 2010, 20:32 Uhr

Carey Mulligan, Noomi Rapace oder Abbie Cornish in "Alien"-Fortsetzung?

Los Angeles. Drei Frauen, eine Rolle und ein Monster: Angeblich soll Carey Mulligan (25, ‘Wall Street 2: Geld schläft nicht’), Noomi Rapace (30, Vergebung”) oder Abbie Cornish (28, ‘Ein gutes Jahr’) in dem anstehenden ‘Alien’-Prequel die weibliche Hauptrolle übernehmen.

Mulligan wurde im letzten Jahr mit dem Überraschungshit ‘An Education’ schlagartig berühmt, in dem sie ein jungen Schulmädchen spielt, das sich mit einem älteren Mann einlässt. Jetzt wird sie heiß als Ridley Scotts erste Wahl für die weibliche Hauptrolle für die Vorgeschichte seines Blockbusters ‘Alien’ von 1979 gehandelt, in dem Hollywood-Ikone Sigourney Weaver zu sehen war. ‘Deadline.com’ berichtet, dass sich die Freundin von Shia LeBeouf mit Scott getroffen habe, auch wenn noch nichts bestätigt wurde.

Noomi Rapace (Foto unten), die ebenfalls im Rennen um die Rolle sein soll, spielte die eigenwillige Computernärrin Lisbeth Salander in den schwedischen Original-Verfilmungen der ‘Millenium’-Buchreihe von Stieg Larsson, Abbie Cornish war zuletzt an der Seite von Ben Whishaw in ‘Bright Star’ zu sehen. ‘Alien’-Fans erwarten das Prequel sehnsüchtig, das 30 Jahre vor dem ersten Teil spielen und in 3D gedreht werden soll. Aufgrund seiner Länge wird es zwei Filme geben. Ob nun Carey Mulligan, Noomi Rapace oder Abbie Cornish: Es wird erwartet, dass die Rolle eine starke Frau sein wird – wie damals auch Sigourney Weavers Charakter, die zu einer Ikone des Feminismus wurde. (Cover)