Freitag, 08. Oktober 2010, 17:06 Uhr

Jennifer Lopez: Die anderen sind viel schlimmer als sie

Los Angeles. Jennifer Lopez (41) hat sich auf ihrer Twitterseite darüber Luft gemacht, dass die anderen ‘American Idol’-Juroren viel größere Diven seien als sie selbst. Die Schauspielerin und Sängerin (‘Plan B für die Liebe’) bildet mit ‘Aerosmith’-Röhre Steven Tyler und Randy Jackson das Bewertungsteam in der amerikanischen Talentshow, die von Ryan Seacrest moderiert wird.

Es gab Gerüchte, dass sich Lopez und Seacrest als Rivalen sähen und ihre Probleme in einem Radiointerview diskutieren würden. Darauf nahm der Moderator Bezug, als er in einem Tweet Randy Jackson beschuldigte, die größere Diva von den beiden zu seien. Das wiederum nahm die Ehefrau von Marc Anthony zu Anlass, klarzustellen, dass sie ohnehin von allen Beteiligten die bodenständigste sei: “Die Wahrheit ist, ihr seid alle größere Diven, ha!”

Die Diva-Vorwürfe sind für Jennifer Lopez nichts Neues, waren sie doch ständiges Thema, als sie noch mit FOX in Verhandlungen für den Juroren-Job stand. Allerdings beharrte die Besitzerin von Hollywoods berühmtesten Hinterteil darauf, dass sie solche Gerüchte kalt ließen: “Nach so vielen Jahren in diesem Geschäft bin ich an solche Sachen gewöhnt. Ich bin an Spekulationen gewöhnt”, erklärte Jennifer Lopez gelassen. (Cover)