Freitag, 08. Oktober 2010, 12:27 Uhr

Nicole Richie: Der berühmte Papa darf nicht auf ihrer Hochzeit singen

Los Angeles. Ex-Party-Luder Nicole Richie (29) hat ihren Vater Lionel Richie (61) ersucht, nicht auf ihrer Hochzeit zu singen. Die Reality-Schönheit (‘Simple Life’) hat erst kürzlich bestätigt, bald ihren Lover Joel Madden (31), Sänger der Band ‘Good Charlotte’ (‘Misery’), heiraten zu wollen. Nahezu gleichzeitig schien die Blondine ihrem Vater verboten zu haben, auf dem glücklichen Event zu singen.

“Da bin ich nicht dabei”, schmetterte Nicole die Idee ihres Verlobten ab, den alternden Schmusesänger zu bitten, ein Hochzeitständchen vorzutragen.

Während Nicole Richie also ihren Vater im Zaum hält, macht sich ihr Liebster eher Gedanken um einen günstigen Hochzeitstermin.

“Ob wir heiraten werden? Klar, wir sind doch verlobt”, sagte der Musiker vor kurzem auf einer Pressekonferenz zu Ehren des neuen Albums seiner Band ‘Cardiology’ und scherzte: “Ich weiß nur nicht, wann wir es in unseren Zeitplan kriegen. Ich zumindest arbeite noch die nächsten eineinhalb Jahre!”
Das Promipaar ist seit 2006 zusammen und hat zwei Kinder, Tochter Harlow (2) und Sohn Sparrow (13 Monate). Zumindest Harlow hätte sich sicher gefreut, wenn Lionel Richie auf der Hochzeit ihrer Mama gesungen hätte, plauderte Nicole Richie doch vor einiger Zeit bereits aus, dass die Kleine ein großer Fan von Opas Musik sei. (Cover)