Freitag, 08. Oktober 2010, 14:18 Uhr

So sparen RTL und n-tv beim Wetter im Herbst

Köln. Der Brüller der Woche ist sicherlich dieses Fundstück hier. Denn über das Wetter im Herbst muß man nun wirklich nicht viel Wort verlieren! Schon gar nicht bei RTL und seiner Sendertochter n-tv, die sich den Wetterbericht teilen. Das ist ja weiß Gott keine Neuerung! Offenbar spart man sich jetzt aber auch den Text der Anmoderation und das überrascht dann doch.

Seit die RTL-Mediengruppe ins neue Sendezentrum in den Rheinhallen in Köln gezogen ist, teilt man sich offenbar nicht nur Redakteure, sondern auch den Teleprompter, mit dem den Moderatoren die abzulesenden Texte gezeigt werden.
Die gelispelte RTL-Version von Katja Burkhard, Deutschlands berühmteste TV-Moderatorin mit einem “S”-Fehler, gefällt uns im übrigen bei weitem besser!

“Der Einsatz neuer technischer Systeme bietet an mehreren Stellen einen besseren workflow“, beschreibt infoNetwork-Geschäftsführer Michael Wulf die Vorteile im neuen RTL-Sendezentrum ganz begeistert gegenüber “quotenmeter.de”. “Auch die Kommunikation der Redakteure im Newspool hat sich verbessert”, die Teams arbeiteten jetzt dort, wo es Sinn mache, redaktions- und senderübergreifend enger zusammen. “Zusätzlich ist die Umsetzung von Breaking News schneller möglich, da alle verantwortlichen Mitarbeiter über einen Server Zugriff auf das gesamte Material haben“. Das erklärt einiges.

Foto: RTL