Samstag, 09. Oktober 2010, 9:52 Uhr

Paul McCartney soll in "Glee" Hausmeister spielen

Los Angeles. Mark Salling (28) träumt davon, dass Sir Paul McCartney (68) als Hausmeister in ‘Glee’ mitspielt.
Der US-Beau gibt den Bad Boy Noah ‘Puck’ Puckerman in der Hit-Serie um einen High-School-Chor. Viele große Stars legten bereits Gastauftritte in der Comedy-Sendung hin, zuletzt Pop-Sternchen Britney Spears, was Salling auf eine geniale Idee brachte.

“Nichts könnte Sir Paul McCartney in ‘Glee’ toppen. Er wäre unglaublich”, schwärmte der Texaner im ‘Closer’-Magazin und betonte: “Es wäre toll, wenn er eine lustige Rolle spielen würde, wie einen Hausmeister.”
Ob sein Idol wirklich bereit zu einem solchen Auftritt wäre, wusste der Newcomer nicht zu beantworten. “Wer weiß, ob er so etwas tun würde”, meinte Salling nur.

Dabei ist Sir Paul McCartney ein ausgewiesener ‘Glee’-Fan und schickte dem Erfinder der Serie, Ryan Murphy, sogar schon CDs mit Songs, von denen er dachte, sie würden gut zur Show passen.
Derzeit läuft die zweite Staffel in Amerika, Gerüchten zufolge soll Star-Latina Jennifer Lopez einen Gastauftritt darin hinlegen.

Mark Salling kommt indes gut klar mit seinen musikalischen Co-Stars und versteht sich besonders gut mit Matthew Morrison, der den Lehrer Will Schuester gibt.

“Wir sagen oft: ‘Hey, wir haben gerade jeden Tag 18 Stunden miteinander verbracht, nehmen wir uns eine Auszeit!'”, scherzte Salling und ergänzte: “Aber wir spielen oft Frisbee und Golf zusammen.”
Ab Januar 2011 läuft die erste Staffel bei uns auf ‘Super RTL’, dann kann Mark Salling sein Gesangstalent auch hierzulande allwöchentlich unter Beweis stellen. (Cover)