Sonntag, 10. Oktober 2010, 10:36 Uhr

Callgirl-Affäre: David Beckham verklagt "InTouch" in Deutschland

München. Der englische Fußballstar David Beckham hat den Hamburger Bauer-Verlag nun auch in Deutschland verklagt. Der Kicker erwirkte vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung gegen einen Bericht der amerikanischen Bauer-Zeitschrift “Intouch”.

Vertreten lässt sich der englische Fußball-Nationalspieler vom Hamburger Promi-Anwalt Matthias Prinz. Dies berichtet der Nachrichtendienst “Kontakter” in seiner aktuellen Ausgabe. Die US-Ausgabe der Zeitschrift “Intouch” hatte Ende September über eine vermeintliche Affäre Beckhams mit einem Callgirl berichtet. Der Sportstar verklagte den Verlag daraufhin beim Obersten Gericht in Los Angeles. Angeblich fordert Beckham umgerechnet 18,7 Millionen Euro Schadensersatz. “Die Geschichte stimmt nicht”, erklärt Anwalt Prinz gegenüber dem “Kontakter”. “Das hätte der Bauer-Verlag mit ein wenig Recherche leicht feststellen können.”