Montag, 11. Oktober 2010, 19:46 Uhr

Kinocharts der Woche: "The Social Network" stürmt auf Platz 2

Baden-Baden. Das beliebteste Netzwerk Facebook zieht auch offline die Massen in seinen Bann: “The Social Network”, David Finchers Drama über den Aufstieg Mark Zuckerbergs zum jüngsten Milliardär der Welt, stürmt in den media control Kino-Charts direkt auf Rang zwei. Nach vorläufigen Angaben sahen rund 219.000 Zuschauer den Streifen am Startwochenende.

An “Ich – Einfach unverbesserlich” kommt “The Social Network” allerdings nicht vorbei. Meisterdieb Gru und die gelben Minions verzauberten am zweiten Wochenende 300.000 Kinogänger; zwei Drittel von ihnen entschieden sich für die 3D-Fassung.

Zum ersten deutschen 3D-Animationsspaß lud “Die Konferenz der Tiere” ihre 171.000 Besucher ein. Das Golf spielende Erdmännchen Billy und der gutmütige Löwe Sokrates verpassen den Menschen auf Position drei einen Denkzettel, wenn es um Ölpest, Wasserknappheit und Klimakatastrophen geht.

Als dritter Neueinsteiger landet “Wie durch ein Wunder” auf Rang fünf. “High School Musical”-Star Zac Efron lockte 65.000 Menschen vor die Leinwände. Für den Viertplatzierten “Eat, Pray, Love” wurden von Donnerstag bis Sonntag 135.000 Tickets gelöst.