Dienstag, 12. Oktober 2010, 15:20 Uhr

Nicole Scherzinger zeigt sich ungern halbnackt

Los Angeles. Nicole Scherzinger (32), die geile Frontfrau der ‘Pussycat Dolls’,  hat eben verraten, dass sie sich bei ihren ersten Auftritten mit den Pussycat Dolls eher unwohl fühlte. Die wunderschöne Sängerin sagte, dass sie sich zuerst daran gewöhnen musste, so viel nackte Haut von sich zu zeigen, fügte aber hinzu, dass sie heutzutage selbstbewusst genug ist, ihren Körper derart in Szene zu setzten.

Scherzinger erzählte der Damen-Zeitschrift ‘Cosmopolitan’: “Ich bin sehr konservativ aufgewachsen, grade was meine Garderobe angeht. Als ich das erste Mal in diesen Kabarettkostümen mit den Pussycat Dolls auftrat, war das meine größte Herausforderung. Ich habe mich nicht besonders wohl gefühlt, viel Haut von meinen Beinen, Po, Brust und Bauch zu zeigen.”

Das Allroundtalent musste zunächst eine “richtige” Frau werden und lernen, ihren Körper zu akzeptieren. Nicole hat die innere Sicherheit gefunden und liebt sich wie sie ist. Für sie ist es nur mehr als okay, Kurven zu haben. Also Männers, gucken dürft ihr, gegessen wird Zuhause!