Dienstag, 12. Oktober 2010, 11:43 Uhr

Popstars am Donnerstag: Die Mädels gehen in die Kirche

Unterföhring. Bei den Popstars geht’s am Donnerstag in die Kirche. Denn Jurorin Marta Jandová hat eine ganz besondere Überraschung: Megastar Paul Potts begrüßt die Popstars mit der Arie, mit der er die ganze Welt verzauberte: “Nessun Dorma”. “Er macht den Mund auf und die Wände  fangen an zu beben”, zeigt sich selbst Rock-Sängerin Marta beeindruckt. Die Kandidatinnen erleben am eigenen Körper, dass man  sich dem Zauber dieser Stimme nicht entziehen kann.

Diese Stimme geht direkt ins Herz: Wenn Paul Potts zum ersten Ton ansetzt, scheint die Zeit stillzustehen. Schlagartig verstummen die Gespräche, alle schauen wie gebannt auf den Star aus England und können die Tränen nicht unterdrücken. “Ich habe noch nie zuvor klassische Musik gehört, aber es hat mich direkt berührt, ich weiß nicht warum”, gesteht Rosalie (16) mit feuchten Augen. “Ich war wie  versteinert”, sagt Ines (23). “Ihn live zu hören ist so unglaublich, das war der krasseste, emotionalste Moment überhaupt.” Claudia (26) ergeht es ähnlich: “Ich habe den Atem angehalten und war fasziniert von der Präsenz, die er ausstrahlt.” Paul Potts zeigt sich bodenständig: “It’s my very first time to do any mentoring, so be gentle with me.”

Er lädt die angehenden Popsternchen ein, vor ihm zu singen und sich die atemberaubende Akustik der Kirche zu Eigen zu machen. Sarah (23) bringt das Gemäuer mit ihrem gefühlvollen “Hallelujah” (Leonard Cohen) zum Klingen. Die klassisch vorgebildete Schweizerin Isabelle (23) erlebt einen Glanzmoment. Für ihr “Ave Maria” bekommt sie standing Ovations. Auch Paul Potts ist gerührt: “I love the tone of your voice.” Nach dem emotionalen Coaching in der Kirche, besucht der Sänger die Mädchen im Bandhaus und gibt ihnen noch einige wertvolle Tipps: “Concentrate, to sing the first line absolutely perfect. When you got people in the first line, you’ve got them.” Außerdem verrät der Star aus England sein Geheimrezept für eine tolle Stimme: Einen halben Teelöffel Meersalz, einen halben Teelöffel Natron und einen halben Teelöffel Honig, aufgelöst in 80 Milliliter warmem Wasser, gurgeln: “It tastes horrible, but it  works.”

POPSTARS – Girls  forever, am Donnerstag, 14. Oktober 2010, um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Fotos: ProSieben/Frank Hempel