Donnerstag, 14. Oktober 2010, 18:16 Uhr

Ist Andrew Garfield für die Rolle als "Spider-Man" etwa zu dünn?

Los Angeles. Schauspieler Andrew Garfield (27) stieß angesichts seiner äußerst schmächtigen Körperstatur auf harte Kritik, dass er nicht für die ‘Spider-Man’ Rolle geeignet sei und keine heldenhaften Fähigkeiten besitze. Doch der 27-Jährige beharrte darauf, nicht zu dünn zu sein.

Er wird demnächst die heldenhafte Comic-Rolle übernehmen und musste sich vor kurzem gegen erste kritischen Äußerungen wehren. Zu den Anzweifelungen sagte er nur: “Ich habe viele gute Wünsche und nette Worte bekommen und auch eine ganze Menge an Kritik. Ich hörte einige Leute sagen, mir fehlen die Muskeln, um Spider-Man zu sein. Aber die Sache ist, Spidey ist so dünn wie ich. Er ist nicht Arnold Schwarzenegger!”
Übrigens: Garfield offenbarte kürzlich erst, dass er mit seinem Schauspielkollegen Robert Pattinson sehr gut befreundet wäre und sie sich gegenseitig in ihrer Karriere unterstützen. “Ich sehe es nicht als Konkurrenz”, so Garfield. Na, das ist doch toll!