Freitag, 15. Oktober 2010, 22:01 Uhr

Das Fleischkleid von Lady Gaga stank und zog Fliegen an

Los Angeles. Das mittlerweile berühmte Fleischkleid von Lady GaGa, das angeblich echt sein soll, habe gestunken und Fliegen angezogen, als die Sängerin damit bei den MTV Video Music Awards für Aufsehen erregte. 

Das verriet jetzt der Promostylist Sam McKnight laut ‘popeater.com’: “Es roch und es war wirklich schwer, ein Steak auf ihrer Perücke festzustecken. Da waren ein paar Fliegen.”

Cher, die Lady Gaga ebenfalls einen der vielen Preise überreichte und sogar umarmte, sei ebenso von der Echtheit des Kleides überrascht gewesen. McKnight, der für die 24-jährige schon eine Reihe aufsehenerregender Frisuren schuf, fügte hinzu: “Sie dachte wohl, es sei aus Plastik.”