Freitag, 15. Oktober 2010, 12:23 Uhr

Sohn von TV-Legende Joachim Fuchsberger tot in Bach aufgefunden

Bamberg. Schicksalsschlag für TV-Legende  ‘Blacky’ Joachim Fuchsberger: Thomas Fuchsberger (53), der Sohn des 83-Jährigen, wurde tot aus dem Kulmbacher Mühlbach geborgen. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, wie der ‘Fränkische Tag’ berichtet. “Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht”, erklärte der Bayreuther Polizeisprecher.

Der Sohn des beliebten Schauspielers (‘Die Spätzünder’) hatte sich am Mittwoch in ein Kulmbacher Hotel eingemietet, in der Nacht zum Donnerstag verlor sich seine Spur. Am Mittwochabend war der Buch-Autor (‘Zucker – na und?’ über sein Leben mit Diabetes) noch in der oberfränkischen Stadt bei einem Gespräch zu Gast, in dem über die Macht der Medien diskutiert wurde.

Nachdem ihn Bekannte als vermisst gemeldet hatten, startete die Polizei, das Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk eine groß angelegte Suchaktion mit knapp 100 Personen, bei der auch Suchhunde und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen.
Schließlich wurde der Münchner kurz nach 22 Uhr am Donnerstag Abend leblos treibend im Innenstadtbereich des Mühlbachs gefunden. Nach ersten Erkenntnissen ertrank der Sohn von Joachim Fuchsberger.

Fuchsberger jr. litt seit seinem 20. Lebensjahr an schwerer Diabetes, nahm 1981 und 82 am deutschen Endausscheid des Eurovision Song Contest teil und arbeitete vor allem als Filmmusikproduzent.

Sein Sohn Thomas erkrankte etwa 2003 schwer an einem Darmvorfall. Papa Fuchsberger erlitt ofenbar aus Sorge um seinen Sohn zu dieser Zeit auf der Bühne einen leichten Schlaganfall. Nach zunächst falscher Behandlung und einer Vielzahl von Operationen konnte Thomas Fuchsberger aber gerettet werden.

Foto: wenn.com