Samstag, 16. Oktober 2010, 15:18 Uhr

Taylor Swift mit neuem US-Chart-Rekord - Bruno Mars auf Platz 1

Los Angeles. Country-Schnuckelchen Taylor Swift ist die bisher einzige Künstlerin in der Geschichte der UUs-Billboard-Singlecharts, die sechs Top 10-Debüts hingelegt hat. Swifts neuester Song ‘Speak Now’ ist auf Platz 8 der Billboard Hot 100 eingestiegen und teilte den mit Mariah Carey.

Das erste Top 10-Debüt schaffte die Country-Sängerin im Jahre 2008 mit ‘Change’.

Auf Platz 1 der Billboard-Singlecharts steht schon in der vierten Woche Bruno Mars mit ‘Just The Way You Are’. Die Single ist bisher durch Downloads und auch physisch 1,69 Millionen mal verkauft worden.

In den Album-Charts stieg der R’n’B Newcomer des Jahres auf Platz drei ein. Er verkaufte sein Debütalbum ‘Doo Wops & Hooligans’ bereits 55.000 mal.