Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:28 Uhr

Kreischalarm: Popstars-Mädels treffen Robbie Williams und Wally

Unterföhring. Robbie Williams hat seine persönlichen Popstars schon gefunden: “Sarah and Esra, you two look like you are already in the band. I see you all around the world singing your songs. I like the naughtiness in your eyes.” Was für ein Kompliment von einem Popstar seines Kalibers! Doch nicht jede kommt bei dem Besuch des Sängers so gut weg. “Thank god, she’s gone. She was shit.” Wie das bloß gemeint ist?

Das passiert am Donnerstag in der neuen Popstars-Folge auf ProSieben: Als auf dem Kurztrip nach Los Angel plötzlich Robbie Williams, mit Hund Wally (einem japanischen Chin) auf dem Arm, den Raum betritt, gibt es für die Popstars-Mädchen kein Halten mehr. “Alle sind total ausgeflippt. Das war so ein krasses Gefühl”, sagt Yonca (22) ungläubig. Und Ines (23) gesteht: “Ich habe sogar geheult.” Diba (20) kann es gar nicht fassen: “Wir haben Robbie Williams geknutscht, ich wasche mir die Wange nie wieder.”

Der erfolgreichste Album-Künster des Jahrtausends (in Deutschland) begrüßt jede Einzelne mit Umarmung und Küsschen und zeigt sich in Flirtlaune. Besonders Claudia (26) hat es “Mr. Entertainment” angetan: “You got a great look – nice bottom. See you later darling.” Auf Thomas M. Steins Anmerkung, dass er gerade erst frisch verheiratet ist, entgegnet der Weltstar nur grinsend: “I’m still a man and I still like women like that.” Doch natürlich besucht Robbie die angehenden Popsternchen nicht zum Flirten. Er nimmt sich Zeit für die Mädchen, lässt sie vorsingen, gibt jeder einzeln Tipps und vier Auserwählte bekommen sogar eine private Gesangsstunde mit dem Star. Jurorin Marta Jandová ist ein bisschen neidisch: “Robbie Williams, das muss ich mir auf der Zunge zergehen lassen. Das ist der Mann, den ich schon immer und ewig heiraten will und ich war nicht dabei …”

“Popstars – Girls forever” am Donnerstag, 21. Oktober 2010, um 20.15 Uhr auf ProSieben!

Fotos. ProSieben/Frank Hempel