Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11:38 Uhr

Angelina Jolie: Ein Ex-Drogendealer packt aus

Los Angeles. Neues gibt es über die angeblich dunkle Seite von Hollywoodstar Angelina Jolies (35). Und glaubt man neuesten Berichten, so hat Madame auch eine  Drogenvergangenheit hinter sich gebracht.

Ihr ehemaliger, angeblicher Drogendealer Franklin Meyer erzählte in einem exklusiven Interview mit dem US-Magazin ‘Life & Style’ , was der erfolgreiche Hollywood-Star in ihrem früheren Leben an Drogen komsumiert haben soll! Die heute 35-Jährige habe oftmals Heroin und Kokain vor den Augen von Meyer genommen hat, petzt der dem Blatt.

Das erste Mal lernte der Dealer Angelina im Februar 1997 kennen. “Wir haben uns zwei bis drei Mal die Woche gesehen, als sie in der Stadt war. Sie wollte Kokain und auch Heroin kaufen”, so Meyer. Dabei kam Angy mit einem Kumpel und sie haben sich zu dritt in dem New Yorker ‘Chelsea’ Hotel getroffen. Sie soll zu dem Zeitpunkt gerade erst 21 gewesen sein und kaufte regelmäßig bei ihm Drogen. “Sie wollte in der Regel ungefähr 100 Dollar für jedes Mal ausgeben. Das waren vielleicht ein halbes Gramm Koks und ein zehntel Gramm Heroin, was man sich mit kaufen kann. Sie wollte das Kokain und Heroin vor mir nehmen. Es war für sie offenbar egal, wer sonst noch vor ihr stand”, hieß es in dem Interview.

Gelegentlich kam Meyer auch bei ihr im Apartment im ‘Ansonia’ Gebäude in Manhattans ‘Upper West Side’  vorbei und auch da konsumierte sie ihre Drogen angeblich vor ihm. Als er erstmals bei ihr zu Hause war, bekam er einen Schock: Die Wände ihrer Wohnung waren voll von Fotos mit Leichen – wie abgefahren!

“Ich vermutete, dass es echte Körper waren. Die Bilder sahen aus wie Orte oder Wohnungen, in denen es Morde gab. Ich weiß nicht, wo jemand solche Bilder herbekommt”, fuhr Meyer fort.

Doch da bisher Krankeste bzw. Bizarreste war es für ihn, dass Jolie besessen war, ein Kind zu adoptieren. Während sie inmitten der Drogen und umliegenden Messer stand, meinte sie zu ihm:”Ich glaube, ich würde wirklich gerne ein Kind adoptieren”.

Bei diesem TV-Interview im Jahre 2000 soll Jolie “high” gewesen sein. Glaubt man Franklin Meyer, so besuchte ihn die damals 25-jährige Schauspielerin sowohl vor als auch nach dem Interview mit Charlie Rose, um Kokain zu kaufen. Hier ist das Vdeo dazu: