Freitag, 22. Oktober 2010, 9:31 Uhr

Bruce Willis: Töchter lachen über seine Glatze

Los Angeles. Bruce Willis (55) hat verraten, dass sein Nachwuchs gerne Witze über sein fortschreitendes Alter macht und ihn wegen seiner mangelnden Haarpracht aufzieht. “Sie halten mich jung”, erklärte der Star (‘The Expendables’) in einem Interview für die britische TV-Show ‘Daybreak’. “Sie machen sich über mein Alter lustig, sie mögen es, von Zeit zu Zeit mit meinem Haar zu spielen und ich bin gezwungen, sie daran zu erinnern, dass ich vielleicht einfach nur Glück habe, weil ich nicht so viel Zeit für meine Frisur aufwenden muss.”

Der Schauspieler hat ein gutes Verhältnis zu Rumer (22, war am Dienstag in Berlin), Scout (19) und Tallulah (16), seinen drei Töchtern mit Ex-Frau Demi Moore. Obwohl die Mädels keine Kinder mehr sind, will der Actionheld sie noch immer beschützen. In der Vergangenheit scherzte er darüber, ihren Freunden das Leben schwer zu machen, und sagte, dass er niemals sehen will, dass seine Mädchen verletzt würden. Willis würde alles in seiner Macht Stehende tun, um sie zu beschützen, und hat offenbart, dass er ihnen schon von klein auf beigebracht hat, wie man auf sich selbst aufpasst.

“Ja, ich fühle mich ihnen gegenüber beschützerisch. Ich würde Menschen umbringen im Namen dessen, sich nicht mit meinen Kindern anzulegen. Ich lehrte sie eine kleine Sache, als sie jünger waren und sie schützen sich jetzt tatsächlich”, erklärte der Mime. “Ich sagte ihnen, auf jeden jungen Kerl, der sie auf dem Spielplatz herumschubst, zuzugehen und ihnen ins Gesicht zu schreien, dass es nicht okay ist, gemein zu sein. Es funktioniert auch. Versucht es.”

“Du musst bis zu ihrem Gesicht kommen und dann aus vollem Leibe brüllen, ‘Hey! Es ist nicht okay, gemein zu sein!”, riet Bruce Willis. (Cover)