Montag, 25. Oktober 2010, 13:50 Uhr

Kino-Charts in dieser Woche: Dritter Platz für Gordon Gekko

Baden-Baden. Genial, gierig, größenwahnsinnig: Mit Gordon Gekko schuf Regisseur Oliver Stone einen der wohl skrupellosesten Charaktere der Filmgeschichte. Nun kehrt der von Michael Douglas kongenial verkörperte Manipulationsmeister zurück in die Kinos: “Wall Street – Geld schläft nicht” (siehe Fotos) lockte seit Donnerstag nach vorläufigen Angaben rund 187.000 Zuschauer an. Die Fortsetzung des Finanz-Thrillers steigt neu auf Platz drei der media control Kino-Charts ein.

“So spielt das Leben” heißt es für Holly (Katherine Heigl) und Eric (Josh Duhamel). Obwohl grundverschieden und zunächst gar nicht voneinander begeistert, müssen die beiden unvorhergesehen Verantwortung für ein Baby übernehmen. 167.000 Zuschauer ließen sich den Spaß nicht entgehen und befördern die Komödie auf Rang vier der Hitliste.

Zum vierten Mal hintereinander gelingt Gru der große Coup: “Ich – einfach unverbesserlich” hält das Charts-Zepter fest in seiner Hand und weihte 251.000 Animationsfans in seine Pläne ein. Auch “Die Konferenz der Tiere” tagt dank 203.000 Besuchern weiterhin an zweiter Stelle.

Fotos: 20th Century Fox