Dienstag, 26. Oktober 2010, 15:53 Uhr

"Bauer sucht Frau" startet gleich mit einem Frauentausch

Köln. Die Trash-Doku “Bauer sucht Frau” legte am gestrigen Montag den stärksten Staffelstart seit Beginn der Sendung 2005 hin. Durchschnittlich 7,7 Millionen Zuschauern sahen wie neun alleinstehende Landwirte beim Scheunenfest jeweils zwei von ihnen auserwählte Frauen kennenlernten und sich dann entscheiden mussten, welche für eine Woche zu ihnen auf den Hof kommen soll. In der Spitze waren sogar 8,59 Millionen Zuschauer bei der ersten Sendung der sechsten Staffel dabei.

Die Krönung war zweifelsfrei Schäfer Lämmes. Der mit den Schweißflecken unter den Achseln! Der 1,99m Riese entschied sich für zwei Damen (von lediglich drei Bewerbungen!). Die 42-jährige Sekretärin Anne und die tätowierte Moni waren die Auserwählten. Und obwohl sich der Bursche dann für Anne entschied, die ihm sogar ein Schaf gebacken hatte, krallte sich der heiße Martin, wegen seiner vielen Lämmer „Lämmes“ genannt, dann beim Scheunenfest doch noch Tattoo-Moni (die mit dem größeren Busen).

Schnell kommen sich Moni und Lämmes näher. Sie tanzen und flirten was das Zeug hält. Lämmers schenkt ihr sogar einen Lutscher, den er beim Dosenwerfen erspielt hat. Anne ist abgeschrieben. Schließlich ziehen sich Moni und Lämmes zurück. Lämmes: „Liebe Moni. Ich bin froh, dass ich dich heute Abend noch hier so gefunden habe. Und es wäre mir eine Freude, wenn Du mitkommen würdest auf meinen Hof.” Moni: „Natürlich. Ich freue mich. Ich will mehr von Dir kennenlernen.” Doch was sagt die verschmähte Anne dazu? Die 41-Jährige ist traurig: „Das finde ich nicht fair von ihm. Ich finde er hätte wenigstens zu mir kommen können und sagen, es tut mir leid, ich habe jetzt die Moni kennengelernt. Das hat mich schon echt enttäuscht.”

Übrigens: Lämmes’ Partnerin sollte genauso häuslich sein wir er: „Ich bin der perfekte Hausmann, ich spüle lieber oder koche, anstatt ein Fußballspiel anzuschauen. Meine Traumfrau sollte das Herz am rechten Fleck haben, schlank sein, zwischen 30 und 39 Jahren alt sein und zu mir stehen. Dann stehe ich auch zu ihr. Und wenn sie mir ab und zu einen Kuchen backt, wäre ich sehr, sehr glücklich.“ Hier geht’s zum Video!

Und auch Lämmes hat einen großen Wunsch: „Ich hätte gern ein Kind!” Da wollen wir doch gerne abei sein!

Fotos: RTL/Stefan Gegorowius