Dienstag, 26. Oktober 2010, 14:34 Uhr

Halle Berry: Oliver Martinez ist angeblich schon bei ihr eingezogen

Los Angeles. Hollywodstar Halle Berry (44) und der französische Schauspieler Olivier Martinez (44) sollen angeblich schon zusammem wohnen, weil sie es nicht ertragen können, “auch nur für eine Nacht” getrennt zu sein. Angeblich habe sie ihn gebeten in ihre Villa in Beverly Hills zu ziehen. Im Gegenzug habe der Ex von Kylie Monogue seiner neuen Freundin einen Schlüssel zu seinem Apartment in Paris gegeben.

Ein Insider verriet nun dem Magazin ‘Look’: “Diese beiden sind so verliebt, sie wollen soviel Zeit wie möglich zusammen verbringen. Sie hassen es, getrennt voneinander zu sein, auch nur für eine Nacht, wenn sie es verhindern können. Sie wollen zusammen zu Hause sein, weil keiner von ihnen es besonders mag, sich in Hotels zu treffen. Da sie beide der Arbeit wegen in Hollywood sein müssen, hat es Sinn gemacht, das Olivier eher früher als später einzog. Und sie lieben die Privatssphäre ihres Hauses, obwohl Halle sagt, dass sie es nicht abwarten kann, Paris besser kennen zu lernen. Sie gehen die Sache definitiv nicht langsam an.”

Das Anwesen von Berry hat einen Wert von umgerechnet rund 3,4 Millionen Euro und liegt inmitten abgeschiedener, weitläufiger Gärten.
Die beiden hatten sich vor ein paar Monaten bei den Dreharbeiten für ihren gemeinsamen Film ‘Dark Tide’ in Südafrika kennengelernt.

Halle Berry trennte sich Anfang des Jahres von ihrem Model-Freund Gabriel Aubry, mit dem sie die gemeinsame Tochter Nahla (2) hat, während Olivier Martinez in der Vergangenheit mit Popmieze Kylie Minogue liiert war. (Cover)