Dienstag, 26. Oktober 2010, 16:21 Uhr

Lady Gaga: Nächtlicher Bus-Stopp für Fish and Chips

London. Pop-Sängerin Lady Gaga (24) scheint einen Riesenschwäche für die traditionelle britische Küche zu haben. Nur wenige Tage, nachdem man die 24-Jährige bei einem Scotch in einem Londoner Pub gesichtet hatte, war sie heißbegierig auf ‘Fish and Chips’. Dabei machte sie mit ihrer Tour-Besatzung und dem riesigen Tourbus einen Zwischenstopp an der ‘Sea Shell Fish Bar’ in Marylebone – und das mitten in der Nacht!

Doch es gab ein großes Problem. Der Tourbus fand keinen geeigneten Parkplatz vor dem Restaurant. Nirgendwo passte er wirklich in eine Parklücke. So ein Pech aber auch!

Also entschloss sich Miss Extravaganza dazu, einige vom Sicherheitspersonal reinzuschicken, um ihr Lieblingsgericht zu bestellen und mitzunehmen. Dabei wartete Gaga entspannt auf ihre leckere Mahlzeit im komfortablen warmen Tourbus. Allerdings war sie nur kurz zu sehen. Madame trug eine Netzstrumpfhose und Megas-High-Heels unter ihrem Ledertrenchcoat . Schon Anfang der Woche wurde sie dabei gesichtet, als sie mit ihrem perfekt gestylten Haar ins ‘The Raven’ Pub in Chiswick ging und sich einen Scotch und natürlich ihr ‘Fish and Chips’ Lieblingsgericht bestellte.

Derzeit tourt die ‘Poker Face’ Sängerin in Europa umher und nimmt noch ein bißchen für ihr neues Album auf. Dazu sagte sie: “Ich habe in dieser Woche Zeit in einem Studio in Norwegen verbracht. Die Leute sagen, ‘Warum wartest du nicht einfach ab, bis die Tournee zu Ende ist, um dein Album dann fertig zu machen?’ und ich sage, ‘Erstens, weil meine Fans nicht so lange warten wollen. Zweitens, weil ich so viel Inspiration jede Nacht bekomme, wenn ich hier bei euch bin. Und dann trinke ich nach der Show eine Flasche Jameson-Whisky und werde dann verdammt besoffen. Ich trinke viel und ich sage die Wahrheit über mich!’.”

Nun ist Gaga auf dem Weg in die Hautpstadt von Irland, um ihren Auftritt heute Abend in der O2 Arena abzuhalten.